Über Uns

Echte Hingabe

im südoststeirischen Weinidyll Straden


Inmitten des südoststeirischen Weinidylls Straden im Vulkanland hat es sich die ehemalige Winzerkeusche aus dem 18. Jahrhundert gemütlich gemacht. Zu Fuße der legendären vier Stradener Kirchen und mit herrlichen Weinbergen rundherum. Schöner kann ein Weingut kaum gelegen sein. Das wird jeder, der schon einmal an diesem magischen Ort war, nur bestätigen. Magisch ist er – aber auch sympathisch und zum Wohlfühlen. Kein Wunder also, dass Edis Liebe & Leidenschaft zum Wein hier richtig zum Erblühen gekommen ist. Mit Qualitäts-Burgunder, der seinesgleichen sucht. Angelegt in 40 kleinen historischen Weingärten aus dem 16 Jahrhundert. 7 Hektar purer Genuss.

Hätten wir ihn nicht immer gleich ausgetrunken, könnten wir direkt darin baden … Im rassig-steirischen Bio-Welschriesling, dem charakteristischen Bio-Weißburgunder, dem typischen Bio-Morillon, dem edlen Bio-Grauburgunder, dem feinwürzigen Bio- Sauvignon blanc und natürlich auch im strukturierten Pinot Noir (der einzige Rote im Sortiment). So gut sind sie alle. Ein Gedicht!

Unsere Philosophie

Wer Wein macht,

muss Genuss lieben.

 

  1. Wein im Einklang mit der Natur.
    100 % bio und die Nachhaltigkeit immer im Blick.
  2. Echte Leidenschaft für Qualitätswein.
    Das schmeckt man Schluck für Schluck.
  3. 08/15 hat hier nichts zu suchen.
    Innovation mit Herz bestimmt die Zukunft.
  4. Was Hof & Garten auch immer hergeben.
    Es findet seinen Weg in regionale, kreative Produkte.

100% Nachhaltig

Wir leben Bio.

Bis ins kleinste Detail.

 

  • Wir arbeiten im Einklang mit der Natur.
  • Der Umweltgedanke bestimmt jede unserer Aktivitäten.
  • Wir achten auf jede Pflanze, die Erde, die Witterung …
  • Bio heißt bei uns Qualität, nicht alternativer Geschmack.
  • Jahr für Jahr wird unser Bio-Weinanbau genauestens kontrolliert.
  • Auch die Tropper-Editionen sind bereits bzw. werden auf Bio umgestellt.

  100% Umwelt- und Klimaneutral!

Was uns anders macht

Von nichts kommt nichts.

Deswegen haben wir uns viel überlegt.

Eigene Holzkohle


Edi ist ein Macher. Ein Selbermacher. Aber Wundererde selber machen reicht ihm bei Weitem nicht. Auch seine Holzkohle ist ein eigenes DIY-Projekt, wie man so schön sagt. Weil die Holzkohle von Edi Nährstoffe und Wasser im Boden speichert sowie Stickstoff und Kohlendioxid aus der Luft bindet. Kurz gesagt: ideal für Edis Wein.

Terra Preta


Die exzellenten kalkhaltigen Stradener Böden sind schon eine Klasse für sich. Für Edis Bio-Tropfen darf es nur das Beste sein. Deswegen macht Edi seine Erde ganz einfach selber. Aus Kohle, Kompost und Mikroorganismen. Terra Preta heißt das Endergebnis – dunkle, humus- und nährstoffreiche Erde, die besonders fruchtbar ist.

Weinbodyguards


Edi liebt seinen Wein. Jedes einzelne Pflänzlein, jede Rebe, jede Traube. Deswegen hat er die besten Weinbodyguards überhaupt engagiert: Nährstoffe wie Silizium, Eisen, Spurenelemente und Stickstoff sorgen für wunderbares Wachstum. Tag für Tag. Jahr für Jahr. Einfach immer.

Cookies